Tinnitus - ein Symtom mit ungeklärter Ursache | Ihr-Hörgerät.de

Tinnitus Ursachen

Tinnitus – ein Symptom mit ungeklärter Ursache

Aus medizinischer Sicht ist der Tinnitus keine Krankheit, sondern ein Symptom. Daher ist es schwierig, eine eindeutige, allgemeine Ursache dafür zu ermitteln. Die Gründe, warum jemand an einem Tinnitus leidet, können ganz unterschiedlich sein. Oft ist ein anhaltendes Ohrgeräusch Anzeichen einer Erkrankung, die durch zu hohe Lärmeinwirkung eintritt. Dies kann zum Beispiel berufsbedingt sein, etwa bei Straßen- und Bauarbeitern oder Maschinisten, die keinen oder nur unzureichenden Gehörschutz getragen haben. Aufgrund der inzwischen strengen Arbeitsschutzvorschriften tritt dieser Fall immer seltener auf. Häufiger liegt die Lärmbelastung an Freizeit-Aktivitäten wie das Hören von zu lauter Musik – etwa in Konzerten oder Discotheken –, das Betätigen von Kettensägen oder bei Sportschützen das Abfeuern von Gewehren und Pistolen. Selbst ein einzelnes Ereignis wie ein Silvester-Böller oder ein platzender Luftballon am Ohr kann Tinnitus auslösen.

Ebenfalls recht häufig werden die Symptome durch Probleme bei der Schallweiterleitung und Schädigungen des Innenohrs ausgelöst. Ursachen können zum Beispiel ein Schlag gegen den Kopf oder das Fallen auf ein Ohr bei einem Sturz sein. Aber auch bestimmte Krankheiten können zu Tinnitus führen. Dazu gehört Eine weitere Ursache kann der sogenannte Drehschwindel (Morbus Menière). sein. Aber auch Auch Beschwerden an der Halswirbelsäule oder am Zahn-Kiefer-Trakt können einen Tinnitus auslösen. Weitere Ursachen können sein:

  • Vererbte, erworbene oder altersbedingte Schwerhörigkeit
  • Ohrenschmalzpfropfen
  • Entzündungen, zum Beispiel im Mittel- und Innenohr oder in den Nasennebenhöhlen
  • Infekte wie Schnupfen
  • Schalltrauma, Knalltrauma
  • Hörsturz
  • Verletzungen des Trommelfells
  • Verknöcherung im Übergang zwischen Steigbügel und Innenohr
  • Tubenfunktionsstörungen
  • Ein Loch im Innenohr (Perilymphatische Fistel)
  • Fremdkörper oder Tumor im Ohr
  • Druckunterschiede beim Tauchen oder Fliegen

 

Manche Medikamente lösen als mögliche Nebenwirkung ebenfalls die Symptome eines Tinnitus aus. Zudem gelten Herz-Kreislauf-, Nerven- und Stoffwechselerkrankungen, Hormonstörungen, Schädel-Hirn-Traumen, Narkosen und Alkoholmissbrauch als Risikofaktoren.

Neben organischen können aber auch psychische Faktoren wie Stress oder emotionale Probleme Auslöser für einen Tinnitus sein. Diese beeinflussen vor allem, wie jemand die Dauertöne empfindet und mit ihnen umgeht. Zum Beispiel kann eine Depression, Angst, ein einschneidendes Lebensereignis oder eine schwere Schlafstörung den Tinnitus dekompensieren. Das bedeutet: Dem Patienten fallen die bereits bestehenden, aber bislang ignorierten Ohrgeräusche stärker auf. Dadurch werden die Geräusche mit gewissen Assoziationen wie Angst, Kontrollverlust und Hilflosigkeit eng verknüpft. So können später die Assoziationen selbst den Tinnitus verstärken, ähnlich wie bei einem konditionierten Reflex.

Tinnitus Ursachen
Die Ursachen von Ohrgeräuschen sind vielfältig und organisch wie psychisch.

Wie entstehen Ohrgeräusche?

Lange ist die Medizin davon ausgegangen, dass der Tinnitus im Innenohr entsteht. Mittlerweile weiß man aber unter anderem durch Untersuchungen mithilfe bildgebender Verfahren, dass die Ursache anhaltender Ohrgeräusche das Hörzentrum im Gehirn ist. Einfach ausgedrückt geben die Nervenzellen hier permanent Impulse ab, ohne dass es eine Schallquelle gibt. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass Nervenzellen in bestimmten Gehirnbereichen überaktiv reagieren, um eine Hörminderung auszugleichen. Wie bei der Wahrnehmung eines Phantomschmerzes entsteht im Gehirn eine abnormale neuronale Aktivität, obwohl kein Reiz als Auslöser vorliegt. Daher wird der Tinnitus zwar meist durch eine Hörschädigung ausgelöst. Die Ursache, die zur Wahrnehmung von dauerhaften Ohrgeräuschen führt, ist jedoch im Gehirn verortet.

Sinnes- und Nervenzellen können aber auch ohne organische Schäden spontan aktiv werden und fehlerhafte Geräuschinformationen erzeugen. Dies kann zum Beispiel psychisch bedingt sein.

Folgen
Hörverlust - Folge anhaltender Ohrgeräusche.
Behandlung
Tinnitus - Eine Erkrankung, die behandelt werden muss.
Zum Video
Das Video zeigt Fakten zum Thema Tinnitus und mögliche Lösungen.
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos
Neue Videoreihe   Sagen, was man braucht