Infektionen des Gehörs erkennen und vorbeugen | Ihr-Hörgerät.de Nutzerbewertungen:
5 von 5 bei 10 Bewertungen

Infektionen

Infektionen erkennen und vorbeugen

Infektionen des Gehörs sollten auf jeden Fall von einem HNO-Arzt behandelt werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sie zu bleibenden Hörschäden führen. Eine der am weitesten verbreiteten Infektionen, die das Gehör betreffen, ist die Mittelohrentzündung. Besonders häufig betroffen sind Kinder unter sieben Jahren. Da vor allem Säuglinge und Kleinkinder ihre Beschwerden noch nicht richtig äußern können, sind die Eltern gefordert, auf Krankheitssymptome zu achten – Fieber, das Kind fasst sich häufig ans Ohr – und frühzeitig zum Arzt zu gehen, bevor die Entzündung auf weitere Teile des Gehörs übergreift oder zu einer chronischen Erkrankung wird.

Infektionen

Infektionen des Mittel- und Innenohrs

Weitet sich eine Mittelohrentzündung auf das Innenohr aus, spricht man von einer Labyrinthitis. Diese Infektion betrifft Hörschnecke und Gleichgewichtsorgan. Sie kann neben einer vorangegangenen Mittelohrentzündung auch andere Ursachen haben und durch Bakterien oder eine virale Infektion ausgelöst werden oder als Begleiterscheinung einer Autoimmunerkrankung wie Morbus Wegener auftreten. Wie bei der Mittelohrentzündung sind die meisten Labyrinthitis-Patienten Säuglinge und Kleinkinder. Sie leiden unter Schwindel und Erbrechen, hören nicht mehr richtig oder nehmen Ohrgeräusche wahr und klagen über Ohrenschmerzen.

Vorbeugend können Eltern auf eine abschwellende Behandlung einer Mittelohrentzündung und auf eine ausreichende Belüftung des Innenohres achten. Daher sollten Kinder, die häufiger an Mittelohrentzündungen leiden, auf eine angeborene Belüftungsstörung hin untersucht werden. Zur Prophylaxe von Infektionen im Säuglings- und Kleinkindalter, die zu Hörschäden führen können, tragen ebenfalls die von den Kinderärzten empfohlenen Schutzimpfungen bei.

Ohren putzen
Ihr Gehör verfügt über eine Selbstreinigungsfunktion.
Gehörschutz
Alles über Ohrstöpsel, Gehörschutz und Co.
HNO-Arzt suchen
Finden Sie einen HNO-Arzt in Ihrer Nähe.
Diese Seite teilen:
 
Testen Sie Ihre Hörfähigkeit!
Schnell und unkompliziert!
Nutzen Sie unseren Hörgeräte-
Berater, der Ihnen Empfehlungen
für Ihre "Hör-Situation" gibt.
Suchen Sie in Ihrer Gegend
nach Akustikern oder HNO-Ärzten.
Auf unserer Webseite finden Sie
zahlreiche Informationen rund um
das Thema Hören und Hörverlust.