Produkte & Modelle

Auf was kommt es bei der Auswahl eines Mittelohrimplantats an?

Ist die Entscheidung, sich ein Mittelohrimplantat einsetzen zu lassen, gefallen, stehen verschiedene Modelle zur Wahl. Aber welches ist geeignet? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Auf einen Blick

  • Audioprozessoren gibt es in verschiedenen Designs und Größen
  • Wesentliche Funktionen, über die ein Audioprozessor verfügen sollte
  • Mittelohrimplantate für Kinder

Wie bei Hörgeräten, die es in vielen verschiedenen Designs gibt, sind auch bei Mittelohrimplantaten unterschiedliche Modelle erhältlich. Insbesondere die Audioprozessoren sind in ihren Funktionen sehr vielfältig. Die Auswahl eines Mittelohrimplantats fällt daher nicht immer leicht.

Modelle mit austauschbaren Farben und Designs

Mittelohrimplantate bestehen aus einem äußeren, sichtbaren Audioprozessor und dem im Mittelohr eingesetzten Implantat. Der kleine Audioprozessor wird am Kopf getragen. Er kann hier als kleines Schmuckstück präsent sein. Sie haben individuelle Auswahl, ganz nach Ihrem Geschmack, Alter und Ihrer Höreinschränkung. Manche Modelle gibt es sogar mit austauschbare Coverhüllen, für verschiedene Anlässe, wie einen Theater- oder Festbesuch. Das Aussehen der Hüllen reicht von schlichten, einfarbigen Designs wie Mahagoni und Silbergrau bis hin zu auffälligeren Mustern wie Tweed, Kilt oder anderen farbenfrohen Macharten. Es kann vorteilhaft sein, wenn Außenstehende Ihre Hörhilfe direkt wahrnehmen und dann auch wissen, dass Sie gut, aber nicht perfekt hören.

Oder ein Audioprozessor soll unauffällig, also in der Farbe Ihres Haares und passend zu Ihrem Teint sein. Sie können ihn beispielsweise unter dem Haar verstecken.

Tragekomfort mit bedenken

Da sich die verschiedenen Modelle und Ausführungen von Audioprozessoren in Größe und Gewicht unterscheiden können, ist auch der Tragekomfort bei der Auswahl eines Mittelohrimplantat-Systems wichtig. Oft sind hier Entscheidungen zum Design mit beinhaltet, etwa ob man den Audioprozessor des Mittelohrimplantats eindeutig sichtbar oder eher diskret tragen möchte. Testen Sie deshalb Ihren individuellen Tragekomfort.

Funktionen, die ein Audioprozessor mitbringen sollte

Um das bestmögliche Hörerlebnis zu erlangen, sollte bei der Auswahl eines Mittelohrimplantats der Audioprozessor, unabhängig von persönlichen Präferenzen, diese Funktionen mitbringen:

  • „Speech Tracking“, um automatisch zu erkennen, aus welcher Richtung Schall und Sprache kommen.
  • Adaptive Richtmikrofone, die Hintergrundlärm erkennen und automatisch ausblenden.
  • Eine intelligente Klangadaptierung, durch die ein Audioprozessor zwischen verschiedenen Hörumgebungen unterscheiden und sich automatisch daran anpassen kann. So sind beispielsweise beim Wechsel von einer leisen Umgebung in einen lauten Raum keine manuellen Einstellungen notwendig. Ihr Restaurantbesuch oder Ihre U-Bahnfahrt werden so zum Hörvergnügen.
  • Auch individuelle Programme, die es ermöglichen, Einstellungen für bestimmte Hörsituationen vorzunehmen, zum Beispiel bei einer Sportveranstaltung, beim Fernsehen oder Musikhören, machen einen guten Audioprozessor aus.
  • Und die Option, Programme über eine Fernbedienung anzupassen, ohne den Audioprozessor abzunehmen.
  • Es gibt außerdem zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, um den Audioprozessor kabellos mit dem Telefon, dem Fernseher oder anderen Geräten zu verbinden und so das Hörerlebnis zu optimieren. Musik oder Filme kann man kabellos über ein Verbindungsgerät von einer externen Audioquelle zum Audioprozessor streamen. An öffentlichen Orten wie bei Gottesdiensten, Veranstaltungen oder in Museen gibt es oft Ringschleifenanlagen, mit denen sich der Audioprozessor direkt verbinden lässt. Auch die direkte Tonanbindung über ein Tisch-Mikrofon, etwa in der Schule am Lehrerpult oder bei Arbeitsbesprechungen, ist möglich.

Was ist Audiologie?

Nicht nur Handwerk, sondern medizinische Wissenschaft für beste Hörerlebnisse

Die Wissenschaft der Audiologie und Hörakustik befasst sich als multidisziplinäres Arbeitsgebiet mit allen Aspekten des Hörens im Sinne der Wahrnehmung von Schall. Audiologen sind Fachexperten, die Sie in HNO-Zentren treffen, wenn es um das Hören mit Implantaten und neuesten Technologien oder spezielle Hörschädigungen geht.

Dieses Studienfach können ausgebildete Hörakustiker wählen, die nach Ihrer Meisterprüfung eine akademische Karriere einschlagen wollen. So ist beispielsweise die Akademie für Hörakustik in Lübeck über verschiedene Projekte und Kooperationen mit Bildungs-, Forschungs- und berufsspezifischen Einrichtungen sehr gut vernetzt. Zum Campus-Netzwerk gehören auch die Technische Hochschule Lübeck und die Universität zu Lübeck mit den Bachelor- und Masterstudiengängen für Hörakustik.

Nach Einsetzen des Implantats empfiehlt es sich in Einzelfällen ein Starter-Hörtraining zu machen, um das wiedererlangte Gehör für die neuen Höreindrücke zu stärken. Diese Trainings sind oft mit CDs oder online möglich. Sie sind in kleine, amüsante Lernhäppchen aufgeteilt, die man regelmäßig als Alltagsroutine hören kann. So entwickeln sich auch eigene Vorlieben für die individuelle Einstellungen Ihres Implantats, die dann ein HNO-Arzt vornimmt.

Mittelohrimplantate für Kinder

Schon Kleinkinder ab fünf Jahren können Mittelohrimplantate tragen und von dieser Hörrevolution profitieren. Voraussetzung ist ein an sich funktionsfähiger Hörnerv. Bei der Auswahl eines Mittelohrimplantats für Kinder spielt zudem das Wachstum eine wichtige Rolle. Auch der Kopf entwickelt sich noch. Deshalb sollte ein Hörsystem eingesetzt werden, das an einer beweglichen Mittelohrstruktur und nicht am Knochen befestigt wird.

Besonders für Kinder ist das Hören für eine gute Entwicklung, die altersgemäße Ausbildung der Gehirnnervenbahnen und das weitere persönliche und schulische Lernen eine Grundvoraussetzung. Nur gut hörende Kinder können ohne Hürden überall mitmachen.

Hier lesen Sie mehr über einen Hörerfolg bei Kindern. Wenn Sie Weiteres zu den Vor- und Nachteilen eines Mittelohrimplantats erfahren möchten, klicken Sie hier.

Hörakustiker
Sie bemerken einen Hörverlust? Ihr Akustiker vor Ort berät Sie gerne!
Online-Hörtest
Testen Sie Ihre Hörfähigkeit mit unserem Online Hörtest
Newsletter
Tipps & Tricks und Fakten rund um die Themen Hören und Hörgeräte
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos