Tinnitus erkennen - Welche Symptome gibt es? | Ihr-Hörgerät.de

Tinnitus erkennen

Woran erkennt man einen Tinnitus?

Das Geräusch, das Tinnitus-Patienten hören, kann ganz unterschiedlich sein: Manche hören ein konstantes Rauschen, andere eher ein rhythmisches Summen oder Sausen. In jedem Fall ist es unangenehm, permanent einer Geräuschquelle aus dem eigenen Kopf ausgesetzt zu sein.

Ohrensausen und weitere Symptome

Ein einmaliges kurzes Pfeifen, Rauschen, Klingeln oder Sausen ist meist noch kein Grund zur Besorgnis. Oft verschwindet ein Ohrgeräusch so plötzlich wieder, wie es aufgetreten ist. Hält es jedoch über einen Zeitraum von mehreren Tagen an, sollten die Betroffenen einen Termin bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt vereinbaren und sich untersuchen lassen, ob es sich um einen Tinnitus handelt oder ob das störende Rauschen eine andere Ursache hat. Teilweise gehen die Ohrgeräusche mit weiteren Symptomen wie Kopfschmerzen, Verspannungen, Schlaf- und Konzentrationsproblemen einher. Und in den meisten Fällen sind Tinnitus-Patienten auch von einem Hörverlust betroffen.

Der HNO-Arzt untersucht den Patienten, nachdem er ihm einige gezielte Fragen zu seinen Beschwerden gestellt hat, mit einem Otoskop, um Verletzungen oder Schäden im Ohr zu erkennen. Anschließend macht er einen Hörtest, um zu einer Diagnose zu kommen.

Tinnitus erkennen
Ursachen
Tinnitus - Ein Symtom mit ungekläreter Ursache.
Folgen
Hörverlust - Folge anhaltender Ohrgeräusche.
HNO-Arzt suchen
Finden Sie einen HNO-Arzt in Ihrer Nähe.
Diese Seite teilen:
 
Testen Sie Ihre Hörfähigkeit!
Schnell und unkompliziert!
Nutzen Sie unseren Hörgeräte-
Berater, der Ihnen Empfehlungen
für Ihre "Hör-Situation" gibt.
Suchen Sie in Ihrer Gegend
nach Akustikern oder HNO-Ärzten.
Auf unserer Webseite finden Sie
zahlreiche Informationen rund um
das Thema Hören und Hörverlust.