Vielen Dank für Ihr Engagement!

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Welttag des Hörens 2019 erneut ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr haben sich wieder bundesweit Aktionspartner mit vielfältigen Aktionen an der Kampagne zum Welttag des Hörens beteiligt.

Unter dem Motto „Check your hearing  – Teste dein Gehör“ drehte sich auch in diesem Jahr am 3. März wieder alles rund ums Thema Hören. Mit gutem Grund, denn die Folgekosten  unversorgter Hörminderung sind immens und Vorsorge  oft noch keine Selbstverständlichkeit. Zeit die Ärmel hochzukrempeln und für Aufklärung und Vorsorge zu trommeln.

Aktionen bestechen durch Vielfalt

Hörakustiker, Ärzte, Verbände, Institutionen, Kommunen und Unternehmen beteiligten sich mit vielfältigen Aktionen an der Kampagne – und das trotz Karnevalstrubel. Von Schlossführungen im Saarland, kostenlosen HNO-Sprechstunden und Hörtests bis hin zu Mitarbeiterevents wie bei Siemens in München waren die verschiedensten Aktionen dabei. „Die große Bandbreite der Aktionen unserer Partner zum Welttag des Hörens begeistert uns in jedem Jahr mehr. Erst durch dieses großartige Engagement wird aus der Kampagne ein Welttag“, freut sich Dr. Stefan Zimmer, Geschäftsführer des Bundesverbands der Hörgeräteindustrie (BVHI).

Mediale Reichweite erneut gestiegen

Durch die mediale Berichterstattung über den Aktionstag wurden in Deutschland knapp 31 Millionen Leser, Hörer und Zuschauer über allgemeine Online- und Printmedien, Radiobeiträge und private sowie öffentlich-rechtliche Fernsehsender erreicht und über Vorsorge- und Versorgungsmöglichkeiten informiert.

#Hiergehört – Gesteigerte Sichtbarkeit in den Sozialen Netzwerken

Insbesondere durch die Aktivitäten unserer Partner, ist die Reichweite in den Sozialen Medien stark angewachsen. Die Initiative „Good Hearing“ hat am 3. März in München, Hamburg und Berlin an mehreren frequentierten Orten den Lärmpegel gemessen und die Dezibel mit Kreide-Graffitis auf den Bordstein geschrieben. Mit der Aktion unter dem Hashtag „#Hiergehört“ sollen Menschen in ganz Deutschland dazu animiert werden, die Lautstärke vom täglichen Umgebungslärm, Baustellen, Verkehr oder Arbeitsplatz mit einer Dezibel-App zu messen und darauf aufmerksam zu machen.

Hören ohne Grenzen – Erstmals „D-A-CH-Kampagne“ zum Welttag

Zum ersten Mal beteiligten sich auch die Hörakustikerverbände in Österreich und in der Schweiz an der deutschsprachigen Kampagne zum Welttag. Dr. Stefan Zimmer freut sich, „dass damit aus einer deutschen eine deutschsprachige Kampagne geworden ist. Das ist sinnvoll, denn unser gemeinsames Anliegen, Menschen mit Hörminderung zu mehr Lebensqualität zu verhelfen, kennt keine Ländergrenzen.“

Wer „Hören“ sagt, spricht auch vom Zuhören. Daher war die Stiftung Zuhören, als führende Organisation der Zuhörbildung, auch in diesem Jahr ein Kooperationspartner des Welttags in Deutschland. Im Rahmen des hr2-Hörfestes hat die Stiftung Zuhören mit dem „Labyrinth des Hörens“ die größte Initiative im Namen des Welttages umgesetzt.

Setzen Sie den Aufruf des Welttags in die Tat um und testen Ihr Gehör direkt hier mit einem unserer Online-Hörtests.

Hörtest
Prüfen Sie Ihr Hörvermögen mit unseren Hörtests.
HNO-Arzt
Finden Sie einen HNO-Arzt in Ihrer Nähe.
Schwerhörigkeit
Wie behandeln Sie eine Schwerhörigkeit?
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos
Neue Broschüre   Neue Broschüre