Gute Ohren schützen vor Stürzen

Gute Ohren schützen vor Stürzen

Eine neue Studie beweist den Zusammenhang

Unsere Ohren sind ein wichtiger Teil unseres Gleichgewichtssinnes. Ein gutes Gehör kann dabei helfen, sturzfrei durch die nasse Jahreszeit zu kommen.

Der Herbst ist da. Die Bäume entledigen sich ihrer Blätterlast, der Wind pfeift uns um die Ohren und ein leichter Nebelvorhang legt sich über die Landschaften. So schön das viele finden: Es führt auch dazu, dass Wege rutschig oder matschig werden. Mit schmerzhaften Folgen. Aber nicht nur während der Jahreszeit der Kastanien-Männchen und Kürbis-Fratzen gehören Stürze zu den häufigsten Unfällen in Deutschland. Mit zunehmendem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit von Stürzen zu. Sehschwäche oder nachlassende Muskelkraft sind nachvollziehbare und bekannte Ursachen – doch auch die Ohren spielen für unsere Koordination eine wichtige Rolle.

 

Wie gut hören wir uns in der Welt zurecht?

Forscher der Universitätsklinik Irvine gingen diesem möglichen Zusammenhang nach und kommen zu klaren Ergebnissen. Sie werteten die Antworten von repräsentativen Umfragen (National Health Interview Survey) aus den Jahren 2007-2015 mit insgesamt 232,2 Millionen Teilnehmern aus. Die Befragten gaben zunächst eine Selbsteinschätzung ihrer Hörfähigkeit ab. Daraufhin machten sie Angaben zu Unfällen in den Kategorien Verkehr, Arbeitsplatz und Freizeit. Unfallbedingte Verletzungen traten bei 2,8 Prozent aller Studienteilnehmer auf. Bei den Befragten, die ihr Gehör als wenig, moderat bis stark beeinträchtigt bezeichneten, stieg die Unfallhäufigkeit auf 4-5 Prozent. Vor allem arbeits- und freizeitbezogene Verletzungen wurden häufig genannt.

 

Das Gehör – die Wasserwaage unseres Körpers

Unser Gehör hat große Auswirkungen auf unseren Gleichgewichtssinn – denn dieser befindet sich im Innenohr. Grob gesagt, sind die Ohren unsere innere Wasserwaage. Weshalb die Ursache von Schwindelanfällen oder einem nicht ganz so sicheren Tritt in unseren Ohren liegen kann. Damit ist die altersbedingte Hörminderung mitverantwortlich für die erhöhte Sturzgefahr im höheren Alter. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass eine rechtzeitige Behandlung des eingeschränkten Hörens auch eine wichtige Maßnahme darstellt, um Unfälle zu vermeiden.

 

Gehör schützen, Hörminderung vorbeugen, Stürze vermeiden

An sich ist der Herbst ja eine schöne Jahreszeit. Die vom Blätterregen bunt gefärbten Landschaftsbilder und das Rascheln des Laubes im Wald locken zum Spaziergang nach draußen. Mit festem Schuhwerk ist man auch für den vom Blätterteppich überzogenen Spazierweg gut gewappnet – und einem funktionierenden Gehör. Testen Sie Ihr Hörvermögen gleich online unkompliziert mit unserem Online-Hörtest, um festzustellen, wie es um Ihr Gehör bestellt ist. Auch ihr Hörakustiker ist Ihnen dabei gerne behilflich.

Welche Auswirkungen Stürze auf unser Gehör haben können, erfahren Sie in unseren Beiträgen „Gehör schützen, Stürze vermeiden“ und „Wenn die Welt Kopf steht“.

Das Gehör
Erfahren Sie mehr über das Ohr und seine Eigenschaften
Hörtest
Sie können jetzt unseren neuen Hörtest durchführen!
Berater vor Ort
Jetzt von Ihrem Hörakustiker vor Ort beraten werden.
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos
Neuer Hörtest   Hörtest Szenario: Bahnhof