Gegner auf die Hörner nehmen

Gegner auf die Hörner nehmen

Simon Ollert gründet ersten inklusiven Fußballclub Deutschlands

Mit 17 wurde Simon Ollert als zweiter deutscher Fußballer mit Hörminderung Profi. Nun hat er in München einen Fußballclub für Spieler mit Handicap gegründet.

Simon Ollert ist von Geburt an medizinisch taub und wurde trotz des Handicaps Fußballprofi. Bereits seit einiger Zeit führt er mit hörgeminderten Kindern und Jugendlichen regelmäßige Fußball-Camps durch. Sein Ziel ist es, ihnen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu geben. Jetzt hat der 22-Jährige gemeinsam mit Thomas Kurz den ersten inklusiven Fußballclub in Deutschland gegründet – den IFC Munich United.

Selbstvertrauen und Mut gewinnen

Im Team sollen sowohl gesunde als auch Kicker mit Handicap gemeinsam Fußball spielen – und vor allem glücklich sein. So lebt der Verein von Erlebnissen, Erfahrungen und schönen Momenten. „Ich möchte, dass sie in ihrem Leben Erfolg haben – das muss nicht in Form von Titeln sein“, erzählt der ehemalige Fußballprofi. Er will Kindern vor allem den Spaß am Fußball mitgeben und auch, dass sie vor nichts Angst haben müssen, sondern mit breiter Brust durchs Leben gehen. Die Jugendlichen können lernen, sich mit anderen zu messen und spielerisch Selbstvertrauen und Mut gewinnen. Dabei wollen Ollert und sein Mitbegründer Kurz die Kinder mit einer Hörminderung in ihrer Entwicklung fördern.

Der Mensch steht im Zentrum

Schon für 2020/21 plant Simon Ollert Mannschaften von der D-Jugend bis zu den Senioren aufzustellen. Ihm ist durchaus bewusst, dass es einige Zeit dauern wird, bis sich das Konzept des IFC in Deutschland herumspricht und voll akzeptiert ist. Dennoch wünscht er sich, dass es in einigen Jahren Teams gibt, die mindestens zu 50 Prozent aus Fußballern mit Handicap bestehen. Ohnehin lehnt er die Unterscheidung zwischen gesunden und gehandicapten Menschen ab: „Bei uns steht der Mensch im Vordergrund. Das Wort Inklusion gehört raus aus unserem Wortschatz“, betont Ollert im Rahmen der Gründungsveranstaltung im Kloster Ettal.

Um zu beweisen, dass man auch mit Handicap Erfolge feiern kann strebt der Verein an im offiziellen Spielbetrieb des Verbandes mitzuspielen und in eine der oberen Ligen aufzusteigen. Unterstützung erhält der Club dabei von einigen Prominenten wie dem ehemaligen Nationalspieler Christian Ziege. Aber auch andere Fußballer wie Erik Thommy vom VfB Stuttgart, Marvin Knoll und Philipp Ziereis vom FC St. Pauli sowie Felix Weber und Markus Ziereis vom TSV 1860 München freuen sich auf die ersten Spiele des IFC Munich United.

Wie Sport Menschen mit einer Hörminderung Selbstvertrauen gibt und warum Simon Ollert seinen hörenden Mitspielern auf dem Platz in bestimmten Situationen einen Schritt voraus ist, lesen Sie hier.

Newsletter
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand zum Thema Hören und Hörgeräte.
Beratung vor Ort
Vereinbaren Sie einen Termin bei einem Akustiker in Ihrer Nähe.
Hörtest
Testen Sie Ihr Gehör mit unseren Online-Hörtests.
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos
Neue Broschüre   Neue Broschüre