Optimale Hörversorgung

Optimale Hörversorgung

Wer hilft, wenn das gute Hören altersbedingt nachlässt oder eine Hörstörung vorliegt? Ein Expertennetzwerk sorgt in Deutschland für Hörgesundheit auf höchstem Niveau. Es ermöglicht eine optimale Hörversorgung für jeden Einzelnen – ganz individuell.

Ein starkes Expertenteam sorgt in Deutschland für eine optimale Hörversorgung auf höchstem Niveau. Der Versorgungsweg ist gelerntes Handwerk und garantiert beste Versorgung mit modernster Hörtechnologie. Verschiedene Expertinnen und Experten vom HNO-Arzt bis zum Hörakustiker begleiten dazu ihre Patienten bei jedem Schritt. Sie stellen die Hörgesundheit und vor allem auch die Vorsorge in den Mittelpunkt. Denn für die Erkennung von Höreinschränkungen spielen Hörtests bei einem HNO-Arzt, Audiologen oder Hörakustiker eine wichtige Rolle. Am besten schon ab der Geburt bzw. dem Kleinkindalter, spätestens ab dem mittleren Lebensalter, sollte das Gehör regelmäßig getestet werden. Denn wer seine Schwerhörigkeit frühzeitig professionell versorgen lässt, bleibt geistig fitter, erhält seine Lebensqualität und spart Kosten. Eine unbehandelte Schwerhörigkeit kann dagegen Folgeerkrankungen mit sich ziehen und die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen.

Wie erkennt man eine Hörminderung?

Schwerhörigkeit ist ein schleichender Prozess. Dies sind mögliche Anzeichen, die Betroffenen oder Angehörigen auffallen:

  • Ich habe oft Schwierigkeiten Kinder und Frauen zu verstehen oder Naturgeräusche zu hören.
    Hohe Frequenzen gehen bei einer Hörminderung oft als erstes verloren. Sind hohe Kinder- oder Frauenstimmen schwer verständlich, ist eine Hörminderung möglich. Das gleiche gilt für hochfrequente Naturgeräusche wie Vögel oder Grillen.
  • Ich muss oft darum bitten, eine Aussage zu wiederholen.
    Besonders Flüstergeräusche oder laute Umgebungen, wie in Bussen oder Restaurants, sind für Schwerhörige eine Herausforderung.
  • Umgebungsgeräusche erscheinen oft unangenehm laut.
    Sind hohe Töne schwer verständlich, Straßen- oder Baulärm hingegen umso lauter, kann dies auf eine Hörminderung hindeuten.
  • Andere sagen mir, dass ich meinen Fernseher zu laut einstelle.
    TV, Radio oder Musik einfach lauter stellen, ist eine verbreitete Form von Kompensation bzw. Verdrängung einer beginnenden Hörminderung.

Ein Expertennetzwerk für optimale Hörversorgung

Zahlreiche Experten arbeiten in Deutschland zusammen und garantieren die beste Versorgung mit modernster Hörtechnologie. Sie arbeiten Hand in Hand und helfen den Betroffenen.

Audiologen

Die Audiologie beschäftigt sich als multidisziplinäres Arbeitsgebiet mit allen Aspekten der auditiven Wahrnehmung, das heißt der Erforschung von Hören sowie der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Hörstörungen. Ein Teilbereich ist die Pädaudiologie, die sich mit Höreinschränkungen bei Kindern beschäftigt.

Audiologen haben eine umfassende Ausbildung zur Identifizierung, Bewertung und Messung von Hörverlust und anderen damit verbundenen Störungen, einschließlich Gleichgewichtsstörungen und Tinnitus.

Hörakustiker

Hörakustiker sind Handwerker, die Hörgeräte und Gehörschutz individuell anpassen und warten. Sie beraten ihre Kunden bei der Auswahl der passenden Hörsystemen und fertigen Otoplastiken an. Als Experten und Handwerker für eine optimale Hörversorgung betreuen Hörakustiker ihre Kunden fachgerecht und schaffen eine optimale Hörversorgung. Wie Audiologen sind sie in der Lage, die richtige Hörlösung basierend auf einem Hörtest und den persönlichen Lebensumständen zu finden.

HNO-Arzt

Als Fachärzte sind HNO-Ärzte in der medizinischen und chirurgischen Behandlung der Ohren, der Nase, des Halses und verwandter Strukturen des Kopfes und Halses ausgebildet sind. Sie können auch chirurgische Eingriffe, wie Cochlea-Implantat-Operationen, durchführen und behandeln Ohrenerkrankungen von Gehörverlust über Tinnitus bis zu Ohrinfektionen.

Otologe

Wie ein HNO-Arzt ist auch ein Otologe ein Facharzt, der sich jedoch noch spezieller auf die Ohren und die damit verbundenen Erkrankungen wie Schwerhörigkeit oder Gleichgewichtsstörungen konzentriert.

Neurootologe

Eng verwandt mit einem Otologen ist der Neurootologe, der sich auf neurologische Erkrankungen des Innenohrs spezialisiert hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Zwölfter Welttag des Hörens am 3. März

Am 3. März 2022 ist der Welttag des Hörens. Hörakustiker, HNO-Ärzte, HNO-Abteilungen in Kliniken, Logopäden, Hörtrainer und andere Partner sind aufgerufen sich zu beteiligen und auf die Wichtigkeit eines gesunden Hörsinns aufmerksam zu machen.

Immer besser hören

Die Zukunft des Hörens ist trotz Schwerhörigkeit rosig: Technische Innovationen, auch mit Künstlicher Intelligenz, schaffen immer besseres Hören, individuelle Hörerlebnisse und viel Komfort.

Wer mit 70 gut hören will, sollte mit 50 handeln!

Viele Ältere kümmern sich nicht rechtzeitig um ihr Gehör und werden schleichend schwerhörig, obwohl die Versorgung mit Hörsystemen in Deutschland sehr gut ist. Ein Hör-Screening ab 50 als Fragebogen kann Abhilfe schaffen. Wie das funktioniert, erklären zwei Experten.

Gemeinsame Aufklärung und Informationsarbeit für optimale Hörversorgung

Die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie bezweckt die Förderung der wissenschaftlichen und praktischen Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie und die Förderung des Allgemeinwissens um ihre geschichtliche Entwicklung.

Ebenso hat die Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen, Neurootologen und Otologen (ADANO) das Ziel, die Grundlagenforschung zu fördern, klinische Diagnostik- und Therapieverfahren weiterzuentwickeln und klinische sowie wissenschaftliche Netzwerkbildung zu unterstützen, eine Qualitätssicherung durchzuführen sowie den Nachwuchs im deutschsprachigen Raum Europas zu unterstützen.

Gemeinsam mit dem Bundeverband der Hörsysteme-Hersteller sorgen diese Organisationen für den wissenschaftlichen Austausch von Erfahrungen und die Aufklärung und Information zu Hörgesundheit. Sie alle tragen zu einer optimalen Hörversorgung und der Prävention und Lösung von Hörproblemen bei.

Die Erklärvideos renommierter Experten aus Medizin und Audiologie eignen sich vor allem zur detaillierten Aufklärung der mit Hörverlust lebenden Menschen und ihrer Angehörigen. Zudem können die an der Hörversorgung beteiligten Personengruppen (Leistungserbringer wie Hörakustiker, Ärzte und Therapeuten, aber auch Kostenträger wie Krankenkassen) diese in ihren Netzwerken teilen und zur Information ihrer Patienten und Mitglieder nutzen.

Videos für mehr Hörgesundheit

Hörprobleme – und jetzt? Was tun, wenn Hörprobleme akut und plötzlich auftreten oder sich schleichend über mehrere Jahre entwickeln? Für Betroffene jeden Alters zeigt Prof. Dr. Torsten Rahne von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf, welche Versorgungsstrukturen in Deutschland greifen und wie Abhilfe geschaffen werden kann. Eine zeitnahe Beratung ist in jedem Fall sinnvoll und der erste Schritt für eine optimale Hörversorgung.

Wie misst man Hörstörungen? Hörstörungen können vielfältig auftreten und unversorgt bringen sie oft erhebliche Einschränkungen mit sich. Die exzellente Versorgungslage in Deutschland ermöglicht es, immer bessere Verfahren und Methoden zu entwickeln, die Betroffenen schnelle Klärung verschaffen. Ein Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Tobias Rader, Leiter der Abteilung Audiologie, Klinikum der Universität München informiert über den Stand der Wissenschaft.

Faszination Hören – Was macht das Ohr als Sinnesorgan so besonders und wie funktionieren gutes Hören und der Schutz unseres Gehörs? Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas Zahnert vom Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden erläutert das Wunder des Hörens und verweist auf wichtige Elemente der Hörgesundheit und Vorsorge.

Sie haben das Gefühl, dass Ihren Angehörigen oder Freunden das Zuhören akustisch schwer fällt und immer wieder Nachfragen nötig sind? Lassen Sie sie unbedingt bei einem Hörakustiker einen kostenlosen Hörtest machen und das Gehör gründlich überprüfen. Oder machen Sie einen Termin bei einem HNO-Arzt.

 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos