Der Ruf der Natur

Der Ruf der Natur

Den Wind hören können wie Pocahontas

Stellt man Menschen die Frage, welche Orte Sie mit Entspannung verbinden, erhält man oftmals Aussagen wie: „Draußen kann ich am besten abschalten und den Alltagsstress vergessen“ und das zurecht! Die Natur hat in vielerlei Hinsicht einen positiven Einfluss auf uns: die frische Luft belebt, das satte Grün macht glücklich und die Bewegung bringt unseren Kreislauf in Schwung. Was man nicht außer Acht lassen sollte ist die vielfältige Geräuschkulisse für unsere Ohren.

Die Besonderheit der Naturgeräusche

Tatsächlich lässt sich der positive Effekt von Naturgeräuschen merkbar im Gehirn messen. Um diese spezielle Wirkung auf uns genauer beurteilen zu können, spielten Forscher Testpersonen verschiedene Geräusche vor und beobachteten deren Effekt über einen Hirnscanner. Zum einen wurden künstlich erzeugte Geräusche und zum anderen Klänge aus der Natur verwendet. Das Ergebnis zeigte, dass eine bestimmte Hirnregion, die bei Entspannung aktiv wird, auf die Naturgeräusche am meisten reagierte. Dabei konnten einige positive Auswirkungen festgehalten werden.

 

Den Gedanken freien Lauf lassen können

Vogelgezwitscher, vorbeiziehender Wind und leises Rascheln in den Ästen haben also alle einen positiven Einfluss auf unsere Gehirnaktivität. Die Konzentration erhöht sich, während die Faktoren für Stress sinken. Man kann seinen Gedanken freien Lauf lassen, sodass die Kreativität erhöht wird. Hieraus lässt sich auch eine Erkenntnis für die Medizin ziehen: Ärzte überlegen aktuell nämlich, ob Naturgeräusche in Krankenhäusern eingesetzt werden sollten. Während einer nervenaufreibenden Behandlung oder unangenehmen Untersuchung könnten Patienten durch die tröstlichen und vertrauten Klänge beruhigt werden. Und nicht nur in der Medizin finden die sanften Klänge immer mehr Begeisterung: Auch Hypnotiseure und Yoga-Liebhaber greifen immer öfter zu Waldgeräuschen.

 

Sorgenfrei durch Vogelgezwitscher

Selbst das schönste Vogelgezwitscher nützt nichts, wenn Ihr Kopf voller Sorgen ist. Erlauben Sie sich auch einfach mal, abzuschalten und die Natur voll auf sich wirken zu lassen. Nur so können Sie die Sonne, die Gerüche, die Farben und vor allem die Geräusche mit allen Sinnen wahrnehmen und ihre positive Wirkung genießen. Für wen das Lauschen der klassischen Waldgeräusche nichts ist, der kann natürlich auch zu etwas anderen Klängen greifen. Wer sich nach dem nächsten Strandurlaub sehnt, sollte es mit einem Spaziergang an den örtlichen Fluss versuchen und sich an den plätschernden Wassergeräuschen erfreuen.

Beratung vor Ort
Lassen Sie sich telefonisch oder vor Ort beraten.
Hörtest
Prüfen Sie Ihr Hörvermögen mit unseren Hörtests.
Lebensqualität
Hörgeräte senken Risiko für Stürze und Depression.
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos
Neuer Hörtest   Hörtest Szenario: Bahnhof