Aktuelles: Moderne Hörgeräte für Kinder | Ihr-Hörgerät.de
Moderne Hörgeräte für Kinder

Moderne Hörgeräte für Kinder

Wenn Ihr Kind schlecht hört, kann die Hörakustik vielseitig helfen

Hörminderungen treten auch bei Kindern auf – aus vielfältigen Gründen. Wie Sie diese als Eltern erkennen und welche Lösungen die Hörakustik bietet, lesen Sie hier.

Ein beeinträchtigtes Gehör ist bei Kindern leider keine Seltenheit. Manche Kinder sind von Geburt an schwerhörig, eine Hörstörung kann aber auch nach einer Frühgeburt, einer Schädelverletzung oder einer Infektion wie einer Mittelohrentzündung auftreten. Um frühzeitig festzustellen, ob mit den Ohren unserer Kleinen alles in Ordnung ist, wird standardmäßig in Deutschland bei jedem Säugling nach der Geburt ein Neugeborenen-Hörscreening durchgeführt. Aber auch während der Entwicklungsphase eines Säuglings und Kleinkindes gibt es Anzeichen, die auf eine mögliche Hörminderung hindeuten können. Die Initiative Frühkindliches Hören informiert:

Wenn Ihr Kind in den ersten Monaten nicht spricht: Genau beobachten

0 bis 6. Monat Suchen Kinder in den ersten sechs Lebensmonaten keinen Blickkontakt, reagieren nicht auf Geräuschquellen oder laute Schrecksituationen sind dies Anzeichen für eine Schwerhörigkeit. Zudem testen Säuglinge in den ersten Lebensmonaten ihre Stimme, indem sie brabbeln.

6. bis 12. Monat Hört das Brabbeln nach etwa sechs Monaten auf, kann dies ebenfalls auf eine Hörminderung hindeuten. Weitere Hinweise sind zudem fehlende Gesten oder wenn Ihr Kind die Hand nicht nach Dingen ausstreckt.

12. bis 18. Monat In diesem Zeitraum sprechen Kinder normalerweise einzelne Wörter, kommunizieren mit Gestik sowie Mimik und zeigen auf Dinge, Menschen oder andere Lebewesen. Macht Ihr Kind dies nicht, kann eine Hörminderung die Ursache sein.

Ist Ihr Kind zwischen 1,5 und 2 Jahren alt (18. bis 24. Monat) und hat einen Wortschatz von weniger als 50 Wörtern oder spricht im Alter von 24. bis 30. Monaten immer noch unverständlich sowie keine 2-Wort-Sätze, können die Ohren der Grund dafür sein.

Trifft eine dieser Aussagen zu, gilt trotz allem: Keine Panik.

Ein Besuch beim HNO-Arzt gibt Ihnen die nötige Sicherheit und klärt auf, ob bei Ihrem Liebling wirklich eine Hörminderung vorliegt. Sollte der HNO-Arzt eine Beeinträchtigung des Gehörs feststellen, hilft die Hörakustik.

Schlechtes Gehör? Pädakustiker hilft mit Batman und Co. für’s kindliche Ohr

Pädakustiker – also Hörakustiker, die sich auf die Behandlung von Kindern spezialisiert haben – sind hier die richtigen Experten, um Ihr Kind mit der passenden Hörhilfe zu versorgen. Diese sind speziell für Kinder gefertigt und wahre Schmuckstücke, zum Beispiel in Gestalt von Superhelden wie Batman, Superman oder Black Panther. Aber auch Mickey Mouse, Donald Duck oder die Eiskönigin können schon mal das Design eines modernen Hörgerätes zieren. Ist Ihr Kind bei einem Pädakustiker in Ihrer Nähe gut aufgehoben, kann außerdem eine Therapie bei einem Logopäden die sprachliche Entwicklung der Kinder unterstützen.

Bunte Geräte fürs kindliche Ohr.
Bunte Geräte fürs kindliche Ohr.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind unter einer Hörminderung leidet, finden Sie in unserer HNO-Arzt-Suche einen passenden Arzt direkt bei Ihnen.

Hörverlust Kinder
Schwerhörigkeit lässt sich schon sehr früh behandeln.
Akustikersuche
Ein Hörakustiker berät Sie kompetent und kostenfrei.
HNO-Arztsuche
Finden Sie einen HNO-Arzt in Ihrer Nähe.
 

Diese Seite teilen:
Hörtest

Hörgeräte Beratung

Akustiker Suche

Videos
Neue Videoreihe   Sagen, was man braucht