Aktuelles: Die richtige Pflege Ihrer Hörgeräte | Ihr-Hörgerät.de

Die richtige Pflege Ihrer Hörgeräte

Auch moderne Technik braucht Instandhaltung

Wo viel Hightech ist, da muss auch gereinigt werden. Gerade, wenn es um die moderne Technologie der Hörgeräte geht. Lesen Sie hier hilfreiche Tipps und Informationen, wie Sie möglichst lange etwas von Ihren kleinen Technikwundern haben.

Ihre Hörgeräte setzen sich zusammen aus einem Mikrofon, einem Verstärker und einem Empfänger. Die modernen digitalen Hörgeräte verfügen darüber hinaus über einen kleinen Miniatur-Computer, über den Ihr Hörerlebnis für Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. Ganz schön viel Technik für ein ganz schön kleines Gerät. Um möglichst lange optimal mit Ihren Hörsystemen hören zu können, bedarf es einer guten Pflege.

Durch den direkten Hautkontakt lagert sich Schmutz auf den Hörgeräten ab; auch Bakterien oder das Cerumen bzw. Ohrenschmalz, müssen regelmäßig entfernt werden. Sonst kann es zur Verstopfung des Schallkanals kommen, was eine langfristig verschlechterte Klangqualität zur Folge hat. Gerade in den Sommermonaten kann außerdem das Eindringen von Schweiß die hochempfindliche Elektronik im Inneren der Hörgeräte beeinträchtigen.

Richtige Pflege ohne großen Aufwand

Zur richtigen Pflege bedarf es keiner komplizierten Handkniffe. Beachten Sie lediglich, dass Sie Ihre Hörsysteme nur mit sauberen und trockenen Händen anfassen und ausschließlich weiche, fusselfreie Tücher zur Reinigung verwenden. Glas- und Allzweckreiniger oder andere Lösungsmittel sollten Sie in jedem Fall vermeiden.

Tragen Sie ein Hörgeräte-Modell im Ohr, gilt Vorsicht vor Wasser – denn damit dürfen die Geräte auf keinen Fall in Kontakt kommen. Verwenden Sie am besten nur feuchte Spezialreinigungstücher, die Sie in Apotheken, Drogerien oder bei Ihrem Hörakustiker erhalten. Gerade im Sommer empfiehlt sich eine häufigere Reinigung. Auch für die Hörgeräte, die hinter dem Ohr getragen werden, gibt es spezielle Reinigungstabletten, mit denen Sie das Ohrpassstück Ihrer Systeme reinigen können.

Achten Sie auch auf die richtige Aufbewahrung Ihrer Hörgeräte. Werden sie nicht getragen, sollten sie in einem speziellen Aufbewahrungskästchen verwahrt werden, das staub- und wassergeschützt ist. So kann z. B. das Eindringen von Staubpartikeln vermieden werden. Hilfreich ist es ferner, die Batterie nachts aus dem Hörgerät zu nehmen und das Batteriefach offen zu lassen.

Trotz einer regelmäßigen Reinigung und Pflege kann es sein, dass auch das modernste Technikwunder einmal eine Reparatur benötigt. Bei allen Reparaturarbeiten können Sie sich vertrauensvoll an den Experten, Ihren Hörakustiker, wenden. Reinigungs- und Pflegezubehör erhalten Sie dort ebenfalls.

Pflege Hörgeräte
Lange und problemfreie Hörgeräte-Nutzung durch richtige Pflege.

Lesen Sie hier weiterführende Informationen zur richtigen Reinigung und Pflege Ihrer Hörgeräte – damit Sie möglichst lange mit einem bestmöglichen Klangerlebnis hören.

Pflege
Optimale Pflege - Voraussetzung für eine lange Lebensdauer.
Anleitungen
Finden Sie Anleitungen zu Ihrem Produkt sowie Informationen.
Hörgeräte-Berater
Machen Sie den Test und lassen Sie sich beraten.

Diesen Beitrag teilen:

 
Testen Sie Ihre Hörfähigkeit!
Schnell und unkompliziert!
Nutzen Sie unseren Hörgeräte-
Berater, der Ihnen Empfehlungen
für Ihre "Hör-Situation" gibt.
Suchen Sie in Ihrer Gegend
nach Akustikern oder HNO-Ärzten.
Auf unserer Webseite finden Sie
zahlreiche Informationen rund um
das Thema Hören und Hörverlust.